Suche
Suchbegriff eingeben:
 
 
Speziallabore
Unsere Technik
Irritation / Sensibilisierung
Irritation / Sensibilisierung
Bei einem Test auf Irritation kann ein entzündlicher Vorgang als Zeichen eines erhöhten Irritationspotentials ermittelt werden.

Bei der Sensibilisierung hingegen werden mögliche allergische Reaktionen durch herauslösbare Substanzen aufgezeigt.

Unter Verwendung eines geeigneten Modells kann mit den Prüfungen auf Irritation nach DIN EN ISO 10993-10 das Irritationspotential bei Produkten abgeschätzt werden.
Ebenso kann mit den Prüfungen auf Sensibilisierung nach DIN EN ISO 10993-10 abgeschätzt werden, welches Potential für Kontaktsensibilisierung bei Produkten vorliegt.

Folgende Verfahren können dabei zum Einsatz kommen:

Irritation:
– Intrakutane Reaktivität
– Dermale Irritation
– Okulare Irritation
– Prüfung auf Schleimhautverträglichkeit

Sensibilisierung:
– Maximierungstest nach Magnusson-Kligman
– Prüfung mit Okklusivläppchen nach Bühler
– Lokaler Lymphknotentest
 
Bilder & Informationen